Liebe Solawi-Mitglieder,

in dieser Woche verteilen wir die Fleischpakete von unserem Jungrind. Wir wollen konsequent alle Kälber aus der Milchviehhaltung weiterhin auf unseren Weiden großziehen und sie nicht schon mit zwei Wochen an konventionelle Bauern zur Mast verkaufen, bei denen die Tiere enthornt und mit Milchaustauscher gefüttert werden. Unsere Jungrinder dürfen die ersten Lebensmonate direkt bei ihrer Mutter oder einer Ammenkuh frische süße Milch aus dem Euter saufen – so viel sie wollen ! Es ist immer wieder eine Freude, die Jungtiere auf den Wiesen rund um den Hof zu sehen. Diese wunderbare Rinderhaltung ist nur möglich, wenn anschließend auch das besondere Fleisch der Jungrinder von euch genossen wird.

Wer von euch keinen Fleischanteil besitzt, hat jetzt noch die Möglichkeit, über unseren Onlineshop der Hof-Kiste (Rubrik Frischfleisch) – bzw. per E-Mail an bestellung@grummersort.de zur Abholung an unseren Marktständen – bestes Rindfleisch vom Angus oder Limousin (von den Tieren des Johannshofes) und natürlich auch Fleischpakete von unserem Jungrind an unseren Marktständen oder per E-Mail für die kommende Woche zu bestellen.

Die Mütter der Jungrinder – unsere Milchkühe – schenken uns jetzt im Winter im Durchschnitt 15 Liter Milch pro Tag. Die Milchmenge ist geringer als in den Sommermonaten (ca. 18 bis 20 Liter pro Kuh und Tag). Wir reduzieren die Milchmenge, welche wir euch pro Woche liefern, aktuell nicht, wie dies bei anderen Solawis z. T. üblich ist. Im Laufe des Winters werden wir aber die frischen Milchprodukte etwas reduzieren müssen und euch dafür mehr Bergkäse und Schnittkäse liefern, der im Sommer hergestellt wurde, als es deutlich mehr Milch pro Tag zu verarbeiten gab.

Das Gärtnerei-Team erntet für euch diese Woche die letzten kleinen Endiviensalate. Wenn der Endiviensalat nicht für alle reicht, wird er durch den knackigen Zuckerhut ergänzt. Vermutlich wird es in allen Depots Endivien und Zuckerhut-Salate geben. Lasst euch überraschen ! Um die Salatvielfalt zu ergänzen, gibt es in dieser Woche den ersten Feldsalat aus unserem Gewächshaus für euch.

Die kleinste Hofbewohnerin Lene ist ganz
verrückt nach unseren süßen Möhren ;-))

In der KW 51 haben wir mehr Gemüse für euch eingeplant, um die „Weihnachtslücke“ etwas auszugleichen. Insbesondere bekommt ihr mehr Kartoffeln und leckere Möhren, die sich ja gut lagern lassen, und natürlich Rotkohl. Hier sind schon einmal zwei Rezepte abseits des altbekannten Klassikers:

Rotkraut-Schnecken
Lila-Laune-Suppe

Auf der Seite „Häufige Fragen“ findet ihr ab sofort in der rechten Spalte ganz unten den neuen Kalender, der bis Ende 2022 die Verteilung der Kalenderwochen zu den einzelnen Monaten zeigt und mögliche Terminverschiebungen darstellt. Auch im nächsten Jahr wird der Dezember schon am letzten Dienstag im November starten ;-))

Liebe Grüße aus Grummersort
sendet euch Eike

Aus der Fleischverarbeitung vom Johannshof – mit Fleisch –

Es gibt diese Woche ein großes Fleischpaket und zusätzlich Knochen vom eigenen Jungrind! In der Woche 51 verteilen wir kein Fleisch mehr an euch.
Bitte holt in den Depots mit mehrtägigen Abholzeiten (EV, OS und ZH) eure Fleischpakete schon am Dienstag ab !

Für die vollen Anteile gibt es 1 kg Hackfleisch, dazu Rouladen, Roastbeef und Suppenfleisch (in bislang nicht festgelegten Gewichtsanteilen) sowie 2,5 kg Knochen.

Für die halben Anteile gibt es je 0,5 kg Hackfleisch, Gulasch und Braten sowie 1,2 kg Knochen.



Aus der Käserei – vegetarisch, mit Fleisch –

Pro ganzem Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 8 l Kuhmilch:

  • 2 Liter Milch
  • 2 x 500 g Joghurt
  • 250 g Kräuterquark
  • 190 g Hofkäse natur
  • 1 Romadur

Pro halbem Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 4 l Kuhmilch:

  • 1 Liter Milch
  • 1 x 500 g Joghurt
  • 125 g Kräuterquark
  • 95 g Hofkäse natur
  • 1/2 Romadur



Eier vom Johannshof – vegetarisch, mit Fleisch –

6 Eier für die vollen Anteile
3 Eier für die halben Anteile



Aus der Hofbäckerei – vegan, vegetarisch, mit Fleisch –

Diese Woche gibt es für alle vollen Anteile ein Leinsaatbrot. Oder ihr nehmt ein halbes Leinsaatbrot und ein ganzes Ciabatta.

Die halben Anteile erhalten diese Woche jeweils ein halbes Leinsaatbrot, wahlweise ein Ciabatta.



Gemüse aus unserer Gärtnerei – vegan, vegetarisch, mit Fleisch –
Ernteliste – voller Anteil:

1StückKohlrabi groß
2StückRettich schwarz
1StückWirsing
2StangenPorree
800gGelbe Bete
1StückEndivie / Zuckerhut
150gFeldsalat
800gMöhren
1kgGoldmarie – festkochend


Ernteliste – halber Anteil:

1StückKohlrabi klein
1StückRettich schwarz
1/2StückWirsing
1StückPorree
400gGelbe Bete
1StückEndivie / Zuckerhut
75gFeldsalat
400gMöhren
0,5kgGoldmarie – festkochend