Liebe Solawi-Mitglieder,

das Warten hat ein Ende! Endlich ist die Feldsalatzeit so richtig da und wir können den nächsten Schwung Feldsalat für euch schneiden! Unser Glashaus ist fast bis in den letzten Winkel voll mit Feldsalat bepflanzt und bis Mitte März werden wir ihn nach und nach abernten! Das Besondere am Feldsalat ist, dass er auch bei sehr kühlen Bedingungen langsam weiter wächst. Er kann im Gewächshaus sogar auch mal einfrieren – nach dem Auftauen wächst er munter weiter.

Aus dem Lager gibt es Sellerie, Kohlrabi, Kartoffeln und Möhren! Richtig schön groß und immer noch lecker ist der Lagerkohlrabi, von dem wir wieder etwas verteilen werden.

Ein Rezept dazu findet ihr unten ;-))
Macht doch mal einen leckeren Möhrenkuchen oder backt ein Karottenbrot
Torsten bei der Porree-Ernte unter dem Windrad

Frisch vom Acker kommt wieder unser schöner Porree und noch ein kleiner Schwung Wirsingkohl! Wir sind sehr gespannt, was die Wirsing-Ernte am Dienstagvormittag einbringt. Die Köpfe vom Wirsing sind auf jeden Fall recht klein und zum Genießen, denn danach heißt es warten, bis es erst im Spätsommer wieder den nächsten Wirsing gibt.

Unsere Gemüsevorräte haben sich nun schon deutlich reduziert und wir konnten den Kühlcontainer heute wieder zurück nach Hamburg schicken, in dem wir einen großen Teil unserer Möhrenernte seit Mitte November gelagert hatten.

Wir bedanken uns sehr herzlich für eure aktive Mitarbeit an der Solawi-Umfrage. 113 verschiedene Rückmeldungen werden Dennis (ZH), Teresa (EV) und Alexandra (OS)  in den kommenden zwei Wochen auswerten, um herauszufinden, welche Punkte wir in den kommenden Wochen und Monaten bearbeiten wollen, um unser Solawi-Projekt weiterzuentwickeln und voranzutreiben!

Liebe Grüße aus Grummersort
sendet euch Eike


Birnen im Speckmantel mit Sellerie- und Feldsalat
Birnen im Speckmantel mit Sellerie- und Feldsalat

Zutaten für 4 Personen:

300 g Knollensellerie, 3 EL Zitronensaft, 2 EL Honig, 2 EL Nussöl (Walnuss oder Haselnuss, ersatzweise Olivenöl), Salz, weißer Pfeffer
80 g Feldsalat
40 g Walnusskerne
4 Williams Christ Birnen, 4 Rosmarinzweige (in je 4 Stücke gezupft), 12 Scheiben Speck, 6 EL Öl
30 g Pecorino (oder anderer Käse etc. nach Geschmack)

Zubereitung:

  1. Sellerie putzen, schälen, in feine Streifen schneiden und sofort mit Zitronensaft, Honig, Öl, Salz und Pfeffer mischen. 30 Minuten marinieren lassen. Feldsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  2. Inzwischen Birnen schälen, längs vierteln, entkernen und den Blütenansatz abschneiden, die Stiele können dranbleiben. Birnenviertel jeweils mit 1 Rosmarinstück belegen und mit 1 Scheibe Speck umwickeln. Mit Zahnstochern feststecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Birnen darin rundherum bei mittlerer Hitze braten, bis der Speck leicht knusprig wird. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und Zahnstocher entfernen.
  3. Selleriesalat, Walnüsse und Feldsalat locker mischen und mit den Birnen anrichten. Mit gehobeltem Pecorino bestreuen.
    Dazu passt eine geröstete Scheibe Brot, z. B. vom Dinkelkrustchen.



Ein ganzer Ernteanteil mit Fleisch in der KW 4 – 22:


Aus der Fleischverarbeitung vom Johannshof – mit Fleisch –

Diese Woche gibt es für die vollen Anteile 600 g Lachsbraten.
Für die halben Anteile gibt es in dieser Woche 300 g Lachsbraten.



Aus der Käserei – vegetarisch, mit Fleisch –

Pro ganzem Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 8 l Kuhmilch:

  • 2 Liter Milch
  • 2 x 500 g Joghurt
  • 250 g Kräuterquark
  • 220 g Frischkäse Honig/Senf/Schnittlauch
  • 290 g Hofkäse

Pro halbem Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 4 l Kuhmilch:

  • 1 Liter Milch
  • 1 x 500 g Joghurt
  • 125 g Kräuterquark
  • 110 g Frischkäse Honig/Senf/Schnittlauch
  • 145 g Hofkäse



Eier vom Johannshof – vegetarisch, mit Fleisch –

6 Eier für die vollen Anteile
3 Eier für die halben Anteile



Aus der Hofbäckerei – vegan, vegetarisch, mit Fleisch –

Die Zutaten der einzelnen Brotsorten findet ihr hier.

Diese Woche gibt es für alle vollen Anteile ein Dinkelbrot. Oder ihr nehmt ein halbes Dinkelbrot und ein ganzes Dinkelkrustchen.

Die halben Anteile erhalten diese Woche jeweils ein halbes Dinkelbrot, wahlweise ein Dinkelkrustchen.


Gemüse aus unserer Gärtnerei – vegan, vegetarisch, mit Fleisch –
Ernteliste – voller Anteil:

100gFeldsalat
1StückKohlrabi groß
1StückSellerie
2StückWirsing
2StangenPorree
800gMöhren
1kgGoldmarie (festkochend) oder Solara (vorwiegend festkochend)


Ernteliste – halber Anteil:

50gFeldsalat
1StückKohlrabi klein
1/2StückSellerie
1StückWirsing
1StangePorree
400gMöhren
0,5kgGoldmarie (festkochend) oder Solara (vorwiegend festkochend)