Auf den Gemüseflächen im Freiland ernten Johanna und Rebecca den ersten schwarzen Rettich für euch, der besonders viel Vitamin C enthält. Bei den Tomaten werden nur noch vereinzelt und sehr langsam weitere Früchte rot, sodass sich die Erntemenge drastisch reduziert hat. Bei der Paprika können wir viele Schoten ernten! Stefanie hat in diesem Jahr die samenfeste Paprika Sorte „Corno Rosso“ getestet und wir sind mit der Gesundheit der Pflanzen und mit dem Ertrag bis jetzt sehr zufrieden.

Die Rinder im Hasbruch sind noch einmal eine Weide weiter gezogen und fressen rund um das Forsthaus das Gras kurz. 

Am Mittwoch wollen wir die letzten Kartoffeln der Sorte „Regina“ roden und die Kartoffelernte damit abschließen. Wir sind mit dem Ertrag der Kartoffeln und der Qualität sehr zufrieden und können aus diesem Grund 1,2 kg pro Ernteanteil verteilen.

Unsere Auszubildende Fee beim Melken

Termine

Ein Filmtipp zum Thema Landwirtschaft 

Unsere große kleine Farm
The Biggest Little Farm. Dokumentarfilm von John Chester mit John und Molly Chester. USA 2018, 91 Min.

Manchmal braucht es nur einen Anlass. John und Molly Chester leben in einem Appartement in Los Angeles, als sie wegen ihres Hundes gezwungen sind, sich eine neue Bleibe zu suchen. So erinnern die beiden sich an ihren großen Traum: eine eigene Farm! Kurzentschlossen geben sie alles auf und ziehen aufs Land! Dabei geht es ihnen nicht nur um ökologische Landwirtschaft, sondern auch darum zu erleben, wie sie sich mit eigenen Händen und trotz aller Widrigkeiten ein Paradies bauen… 

Die Doku zeigt das Ringen um den richtigen Weg, das ökologische Gleichgewicht wieder herzustellen, ohne zu idealisieren und ohne zu verschweigen, dass es selbstverständlich dramatische Probleme gibt, die auch der idealistischste Ökobauer nicht wegdiskutieren kann.
In grandiosen Naturbildern, spektakulären Nachtaufnahmen und Slow-Motion-Beobachtungen kleiner Insekten und großer Vögel taucht man tief in den Kosmos der »Apricot Lane Farm« ein, die nach sieben Jahren dort angekommen ist, wo ihre Gründer sie einst erträumt haben. Ohne Investor und zahlreiche Helfer wäre das nicht zu bewerkstelligen gewesen. Die Fortschreibung der Utopie geht weiter – Unsere große kleine Farm ist ein wichtiger optimistischer Film mit Lösungsangeboten zur aktuellen Klimadiskussion!

Der Film wird am Sonntag, den 22.9. um 11:15 Uhr im Casablanca gezeigt. Kinotickets können bereits reserviert oder gekauft werden – entweder an der Kinokasse oder online unter: 

https://www.casablanca-kino.de/filme/unsere-grosse-kleine-farm-15078/

Möhrenernte

20.09.2019
14.30 bis 17.30 Uhr

Am Freitag den 20.09.2019 ist es endlich soweit und wir fahren zur Möhrenernte auf unseren Acker! Wir freuen uns über zahlreichen Helferinnen und Helfer, um möglichst viele leckere Möhren aus der Erde zu ziehen. Zu unseren Mitmachaktionen sind auch eure Freunde und Nachbarn herzlich eingeladen. Sie können zusammen mit euch unsere Arbeit auf den Feldern kennen lernen.  Besonders bei Kindern ist die Möhrenernte und die Fahrt mit dem Traktor zum Feld ein besonderes Ereignis.

Unsere Praktikantin Anna beim Melken am Abend

Pro Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus  8 l Kuhmilch:

  • 2 x 500 g Joghurt
  • 2 Liter Milch
  • 250 g Quark
  • 190 g Gouda
  • 170 g Bergkäse mittelalt

Aus der Bäckerei

  • Diese Woche gibt es für alle vollen Anteile ein Sonnenblumenbrot aus unserer Bäckerei und die halben Anteile bekommen jeweils ein halbes Brot.

Aus der Fleischverarbeitung vom Johannshof

  • Diese Woche gibt es 400 g gemischtes Hackfleisch und ein Glas Leberwurst für alle Besitzerinnen und Besitzer eines vollen Fleischanteils.
  • Diese Woche gibt es 400 g gemischtes Hackfleisch für alle halben Anteile.

4 Eier vom Johannshof

Aus der Gärtnerei

0,7 kg Möhren samenfest
2 Kopf Salat
Stengel Basilikum
1 Stück Gurken
2 Stück Spitzpaprika
2 Stück Schwarzer Rettich
0,2 kg Tomaten
0,3 kg Zwiebeln
1 Kopf Spitzkohl
1,2 kg Kartoffeln

Die hier angegebenen Mengen sind die Werte für einen Ernteanteil. Innerhalb der Depots kann die Ware natürlich auch nach Absprache getauscht werden.